Vorstandschaft

1. Vorsitzender Franz Kersten 0 84 42 / 71 28
2. Vorsitzender Stephan Lachmann 0 17 6 / 45 54 70 46
Geschäftsführer Roland Neumann  
1. Kassier

 

Schriftführer

Sabine Filser

 

Marco Kinzel

0 84 42 / 95 33 13

 

0 84 42 / 92 91 818

Abteilungsleiter Handball    
Abteilungsleiterin Gymnastik Ingrid Unsinn 0 84 42 / 95 17 4
Abteilungsleiterin Reha-Sport    
Abteilungsleiter Kunstrad Peter Euskirchen 0 84 46 / 2 34
 
 
  1. Jahreshauptversammlung der DJK Rohrbach 1956 e.V.
    mit Neuwahlen der Vorstandschaft

Die Vorstandschaft der DJK Rohrbach lud am 17.09.2021 zur 64. Jahreshauptversammlung in der Rohrbacher Turmberghalle ein. Pandemiebedingt musste die JHV im Jahr 2020 entfallen, somit entschloss man sich, die beiden Geschäftsjahre 2019 und 2020 zusammen zu legen.

Dieser Einladung folgten insgesamt 64 Personen, davon 63 wahlberechtigte Mitglieder, u.a. auch Rohrbachs Bürgermeister Christian Keck. Zudem anwesend war der Bundesfachwart für Handball, Herbert Zwirlein, der mit seiner Frau aus Augsburg anreiste.

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorstand, Franz Kersten, folgte eine kurze Begrüßungsrede des Bürgermeisters. Im Anschluss vermeldete der Geschäftsführer Roland Neumann für 2019 insg. 760 Mitglieder, darunter 316 Kinder und Jugendliche, für 2020 allerdings einen leichten Rückgang auf 728 Mitglieder, was auch dem ruhenden Sportbetrieb geschuldet war.

Im Anschluss an die Jahresberichte der Abteilungen Handball, Step-Aerobic / Wirbelsäulengymnastik, Kinderturnen und Kunstrad, folgte ein detaillierter Kassenbericht zur finanziellen Situation im Verein.

Als weiteren Tagesordnungspunkt musste sich die Vorstandschaft mit einer moderaten Beitragsanpassung an die Mitgliederversammlung wenden, da die laufenden Kosten stetig steigen und die letzte Erhöhung der Beiträge bereits 9 Jahre zurück liegt. Von einigen Mitgliedern wurde die vorgeschlagene Erhöhung sogar als „zu milde“ bewertet, in Anbetracht dessen, was man in anderen Sportvereinen als Beitrag zu zahlen hat.

Erfreulicherweise konnte man auch diesmal wieder mehrfach Jubiläen würdigen, darunter 9x 25jährige, 4x 40-jährige, 3x 50-jährige und sogar 1x 60-jährige Mitgliedschaft im Verein.

Nach den Ehrungen und Feierlichkeiten kam noch ein Stück Arbeit, die Entlastung der Vorstandschaft sowie die anschließenden Neuwahlen.

Als Wahlleiter stellte sich kein Geringerer als unser Bürgermeister Christian Keck zur Verfügung und führte die Mitglieder durch die einzelnen Wahlen der zu besetzenden Posten.

Die erweiterte Vorstandschaft wurde um den Posten des 2. Kassiers, Antonia Kinzel, ergänzt. Auch die Übernahme der Handballabteilung wurde, durch den bereits kommissarisch eingesetzten Florian Neumann, mit der Wahl bestätigt. Die Leitung des Reha- und Gesundheitssports konnte man leider nicht neu besetzen, da die ehemalige Übungsleiterin Birgit Schrödl nicht mehr zur Verfügung steht. Letztendlich wurde die geschäftsführende sowie die erweiterte Vorstandschaft mit Jugendvertretung wieder gewählt, was der durchaus umfangreichen, aber soliden Arbeit im Verein geschuldet sei.

Abschließend sei noch zu erwähnen, dass die DJK hofft, den offen Posten der Reha-Leitung wieder besetzen zu können. Auch um mögliche Unterstützung in anderen Abteilungen ist der Verein immer dankbar.

DJK Vorstandschaft hinten von links nach rechts:          unten von links nach rechts:

 

Michaela Merkl , Beisitzerin                                          Peter Euskirchen, Kunstrad

Susanne Buchner, Beisitzerin                                        Michaela Kern, Beisitzerin

Franz Kersten, 1. Vorstand                                           Ingrid Unsinn, Gymnastik

Roland Neumann, Geschäftsführung                             Sabine Filser, Kassiererin         

Stephan Lachmann, 2. Vorstand                                   Fabienne Heßberg, Jugendleitung / Beisitzerin

Marco Kinzel, Schriftführer

 

Abwesend:

Antonia Kinzel, 2. Kassiererin

Florian Neumann, Handball

Marcus Gehrke, Beisitzer